30.05.2014

Der Herr der Ringe


EDA( die gesamte Meinung zur Geschichte Mittelerdes)



Ich weiß das ich schon darüber geschrieben habe aber die Geschichte von "Der Herr der Ringe" verdient einen weiteren.

Bei "Der Herr der Ringe" handelt es sich um eine Fantasie Geschichte die sich im Prizip nur um den Ring dreht der vom mächtigen bösen Herscher Sauron geschmiedet wurde. Mittelerde ist der Ort wo diese Geschichte stattfindet und Sauron verfolgt nur das Ziel alle Völker mittelerdes : Zwerge,Hobbits,Menschen,Elben und alle anderen erdenklichen zu beherschen. Mit seiner Armee von wilden Orks unterjocht er alle ! Doch eines Tages gelingt es König Isildur Sauron den Ring von der Hand zu schneiden und seine Herschaft zu stoppen, vorerst. Denn niemand kann der Verlokung des Ringes wiederstehen. Isildur wollte den Ring nicht hergeben und wurde Opfer seiner Gier und da den Ring lange niemand fand blieb Saurons Macht und sein geist im Turme Balradur. Mit dem Auge des Turmes sucht er den Ring bis ihn der Hobbit Frodo Beutling findet. Nun blüht Hoffnung den der Ring war da und konnte zerstört werden und Sauron entgültig besiegt werden. Doch den Hobbit und seine Gefehrten erwartet eine lange und beschwehrlich Reise zum Schicksahlsberg, denn nur seine Feuer sind in der lage den Ring zu zerstören!Mittlerweile gibt es 2 Filme von der Hobbit und ein dritter folgt. Diese zeigen Bilbo den Besitzer des Ringes (noch vor Frodo). Ebenfalls gibt es 3 Filme zu der herr der Ringe die Frodos Geschichte zeigen. All diese Filme stammen aber vom brillianten englischen Buchautor John Ronald Reuel Tolkien. Obwohl die Entstehung von der gesamten "Herr der Ringe-Geschichte" in den 1954- 1955 Jahren statt fand ist es sehr beliebt. Videospiele,Brettspiele,Filme,T-Shirts,Tabeltops und alles mögliche iast von diesem Roman entstanden.Ich persöhnlich finde ihn super. Vor allem die Vielfalt von Charakären und dem großen Hintergrundwissen hinter Mittelerde versetzen mich ins staunen. Tolkien hat es wirklich geschafft seine eigene Welt zu erschaffen.

Jetzt kommen wir zu Max:
-Aragorn ist eigentlich neben Frodo der wichtigste Chrarakter,weil er der Erbe Isildurs ist und deshalb der rechmäßige König Gondors und Arnors(das untergegangene Reich der Dunedain des Nordens,was ca.2000 Jahre vor dem Ringkrieg von dem Hexenkönig von Angmar zerstört wurde).
Der Hexenkönig,ist zu Zeiten des Ringkrieges Der Anführer der Nazgul(der Ringgeister) und nimmt als Anführer der Armeen Mordors an der Belagerung Minas Thirids teil.


Tja das war sehr konstruktiv

Von 20 Punkten haben wir beide 20 gegeben was soviel bedeutet dass ihr diesen Roman unbedingt kennen MÜSST.

Ein Beitrag von Max(20), Alexander(21)

zurück