12.09.2014

Fantasiewesen mit Alex part 5


EDA+Genitalus Maximus Thema: Phönix


Hallo meine kleinen Schnittchen! Heute schreiben wir mit Max einen Bericht über Phönixe!
Der Phönix gehört wahrscheinlich zu den berühmtesten Vogelmythen unserer Welt. Er ist ein Flammenvogel und hält seine Ursprünge aus dem alten Ägypen und ist bekannt für seine wichtigste Kraft, die der Auferstehung oder auch besser gesagt der Wiedergeburt.
Man erzählte sich das der Phönix, in Abständen von einigen Hundert Jahren in Form eines Reihers (ein Vogel der ungefair so aussieht wie ein Peliekan)erscheint, in der Glut der Sonne verbrennt und verjüngt in seiner flammenden, prachtvollen Form wieder aufersteht! Im alten Ägypten kannte man diesen Vogel als Benu und im antiken Griechenland gab man ihm den Namen Phönix. Nach den Überlieferungen von vielen ,dass dieser Vogel existieren soll, kamen auch viele Deutungen zu dem faszinierendem Vogel. Der Glaube das im Vogel göttliches Feuer brennt und das dieses Feuer in uns allen steckt und uns am Leben hält. Bspw. wurde bei den Griechen als das Feuer gedeutet das vom Olymp geklaut und den Menschen überreicht wurde und in vielen anderen Kulturen:
Sumerern,Majas,Chinesen,Ägypter sogar in den Christlichen Gemeinden wurde der Bezug zur Schöpfungsgeschichte gefunden.
"Und Gott sprach es werde Licht"-Ein für viele glaubwürdiges Zeichen vom göttlichen Feuer und dem Vogel. Auch in vielen Filmen kommt er vor, wie z.B.: Harry Potter 2,Star Wars,Star Trek oder Spielen wie Dragon Quest Monster und noch vielen,vielen mehr!
Ich versuch jetzt nicht mehr ganz zu viel zu sagen denn jetzt kommt Max mit seinem Masterwissen :D :

Auch ich finde Phonixxe? ziemlich interresant,da sie mit diesen Geganken der Wiedergeburt durch das reinigende Feuer.
Ixch finde diesen Aspekt sehr interesant,da nahezu alle Religionen diesen Teil in sich integiert haben,man denke Mal an die Hexenverbrennungen im Mittelalter und die Feuergötter der Atzteken.Ich persönlich wieß nicht genau ob es auch im Buddismus so einen Gedanken auch gibt.
Diese speziellen Vögel verkörpern auch den Wechsel vom Winter zum Sommer und umgekert,weil sie radikele Änderungen ankündigen.
Ich will hier noch meine eigene Meinung einbauen und sagen das ich den Phönix nicht sehr cool finde da er nicht so geheimnisvoll für eine Mythologie rüberkommt wie z.B. Sylphen von denen man nur 1/4 aller Dinge weiß!

Max gibt von 20 Punkten: 15
Ich: 13

Ein Beitrag von Max(20), Alexander(21)

zurück