10.02.2015

Tabletop-Spezial part 1


EDA


Diesmal beginne wir mit Max ein Tabeltop-Spezial!
Für alle die nicht wissen was Tabletop:
-Tabletop ist im Grunde genommen ein Strategiespielesystem das mit kleinen Miniaturfiguren gespielt wird. Neuerdings bestehen diese nicht mehr aus Zinn sondern aus Plastik. Mit diesen kleinen Figuren kann man verschiedene große Schlachten nachstellen. Am beliebtesten ist Warhammer, doch ein Bezug auf einen Film hat die Welt von "Der Herr der Ringe". In diesem Projekt geht es gerade um die Welt von Mittelerde:
-Ich habe die Ehre für die Fraktion von Gondor zu kämpfen während Max als mein Gegenspieler mich mit den Ostlingen bekämpft. In diesem Bericht fangen wir mit dem Spiel noch nicht an aber wir erklären euch zumindest den ungefähren Ablauf des Spiels.

-man muss die Figuren anfangs (wenn es Plastikfiguren sind)erst aus einen Plastiknetzt befreien uns sie dann zusammenkleben und schließlich anmalen.dafür brauch man wenn möglich einen sehr feinen Pinsel uns das feine anmalen kann schon lange dauern.Ich habe Ostlinge wie dereits oben erwähnt,diese sind nicht die vom Schwierigkeits die Schwersten was das Anmalen angeht,denn die Krieger aus Gondor sind wesentlich schwerer anzumalen.
-das Kämpfen wird durch Würfelwürfe entschieden,und die Figuren haben Spezielle Eigenschaften,z.B.sind fast alle Nahkämpfer mit Schilden ausgestattet und Kavallarie kann sich schneller bewegen,natürlich können Bogenschützen auf die Entfernung Schaden anrichten.


Ein Beitrag von Max(20), Alexander(21)

zurück