01.07.2018

Die CSD 2018 in der Landeshauptstadt Schwerin


Marco macht Politik ein bisschen anders




Am 30.06.2018 war in der Landeshauptstadt Schwerin der 12. CSD (Christopher Street Day)

Wie jedes Jahr in der Landeshauptstadt Schwerin findet die CSD (Christopher Street Day) statt, wo sehr viele auf den Wagen oder auch mit laufen. Ich finde dieses Jahr sind es mehr Leute dagewesen wie beim letzten Jahr und es waren dieses mal auch sehr viele Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern dabei gewesen und sind mit der Parade mitgelaufen mit eine Regenbogenfahne.
Es wird auch jedes immer besser auf der CSD (Christopher Street Day) Bühne mit den Musikern die da richtig gut singen.

Letztes Jahr war Daniel Schuhmacher in Schwerin gewesen und hatte das Publikum richtig gut unter Kontrolle gehabt so das die auch mit gesungen oder auch mitgetanzt haben. Im diesen Jahr wahr Marksim Reimer in Schwerin gewesen und hatte richtig gute Unterhaltung gemacht.
Dieses Jahr war der SPD LKW richtig voll gewesen, die Leute wollten alle nicht auf die anderen zwei LKWs gehen w.z.B. Die Linke oder direkt CSD LKW gehen.

Die wollten bestimmt alle auf den SPD LKW gehen weil der bestimmt besser beschmückt war als die anderen zwei LKWs. Aber man musste wehrend des Umzuges manche Leute auf dem LKW verwarnt das die nicht eine ganze Hand voll runter schmeißen. Als die LKWs am Marienplatz angekommen sind wurde noch eine kleine rede gehalten und davor sind die alle runter gegangen.

Als es wieder los ging sind die Mädchen die wir als Ordner verwarnt hatten nicht mehr rauf gegangen und es sind neue Leute drauf gewesen aber nicht mehr so viele wie vorher. So hatten die Ordner einen besseren überblick auf dem LKW.

P.S. Ich hatte dieses Jahr als Ordner für die SPD mitgemacht und mir hatte es richtig gefallen und würde das nächstes Jahr unbedingt wieder machen.



Ein Beitrag von Marco(25)

zurück