07.09.2018

Zeichnen - Fantasy Kreaturen Teil 5: Finstere Wesen


Tipps zum Malen/Zeichnen von Finsteren Wesen




In den meisten fantasy Geschichten gibt es einen Bösen, der hinter allem Steht und die Fäden zieht.
Oft sind es Wesen der Finsternis, gierend nach Macht und Stärke! Diese sollten natürlich entsprechend Mächtig aussehen, um respekt einzuflößen.
Aber auch andere finstere Wesen sollten entsprechend finster aussehen. Sie müssen nicht mal umbedingt böse sein!
Ein guter anfang ist immer Wichtig. Man sollte sich erstmal eine gute Form aussuchen, die zu einer solchen Kreatur passen könnte.
Das gute ist, das finstere Wesen sogar fast so einfach zu machen sind wie Geister.
Auch Kreaturen der Finsternis müssen nicht aus Fleisch und Blut bestehen, sondern können so gut wie alles sein.
Z. B. Finstere Flammen, Dunkles Wasser oder nur eine Schwarze Wolke.
Wie geister müssen auch diese Wesen nicht umbedingt sichtbar sein. Schwarzer Rauch oder ein Schatten werden oft verwendet, um diese art von Kreatur zu verstecken.
Sie können aber auch wie eine Art Virus an einem anderen Wesen hängen. Ich male da gern Monster, die zu einem Teil von Schwärze bedeckt sind, so als ob teer an ihnen kleben würde. Diese schwärze ist dann das eigendliche Monster, welches das andere kontrolliert.
Gute Farben für solche kreaturen sind Schwarz, dunkel Blau, Lila und Dunkelrot.
Wenn man eine gute Form gefunden hat, sollte man am besten wie bei den meisten anderen Wesen mit bestückung von Augen, Mund usw. weitermachen.
Denn es ist um einiges einfacher, den rest zu machen, wenn man schonmal weiß, wo das Gesicht ist. Natürlich kann hier das gesicht, wie bei den meisten Fantasy kreaturen auch irgendwo auf dem Körper sitzen. Ein rieseges Maul im Bauch oder Augen auf der hand können auch verwendet werden.
Der Rest ist bei dieser Art von Kreatur fast egal. Es sollte nur zur Form passen. Aber auch hier: Details sind wichtig. Kleine Striche, Punkte und ähnliches können das aussehen um einiges verbessern.
Es kann eine Schwebende Kugel mit einem Auge sein, es kann ein Golem mit Rissen aus denen Rauch quillt sein, es kann eine Riesige Meereskreatur aus der Tiefsee sein, ein Knochendrache, ein Schwarzer Magier, eine Fleischfressende Pflanze und vieles mehr. Die bösen können fast nie verrückt genug aussehen!
Stacheln, Krallen, tentakel, bedrohliche Gesichter usw sind hier keine seltenheit.
Aber selbnst, wenn man nur einen Haufen Gliedmaßen zeichnen würde:
Achte darauf, was sich im Fordergrund und was sich im hintergrund befindet.
Besteht die Kreatur teilweise aus Nebel oder ähnlichem, lässt dies natürlich die Dinge im Hintergrund verschwimmen oder überdeckt diese Vollständig.
Es ist auf jeden fall einfacher, wenn man nicht mit zu vielen Details anfängt! Details sind zwar wichtig, aber machen es natürlich schwerer.
Beliebt sind auch wesen, die der Schwarzen Magie mächtig sind. Diese sind ähnlich wie beim Part mit den Zauberern, nur meist dunkler.
-> "Zeichnen - Fantasy Kreaturen Teil 3"
Hier ein beispiel für eine Finsternisw Kreatur:
[Typ:Finsternis / Erde] [Katigorie: Titan ] [Name:Abgrund-Titan]

Ein Beitrag von Ben(17)

zurück