05.10.2018

Das Derby des Vfl Osnabrück


Am 25.8 fand das Spiel Vfl Osnabrück gegen Münster statt, ich berichte.



Ich fuhr zum Stadion und sah schon auf den Weg sehr viele Vfl-Fans. Auf den Weg zum Eingang musste man sich schon bei der Bierbude vor der Ost an den Leuten vorbeidrängen um erstmal zum Eingang zu gelangen. Dort war der Eingang überraschender Weise leerer als bei den letzten Derbies gegen Ms. Nachdem ich die Sicherheitskontrollen überstanden habe war ich doch gut gelaunt als ich den Verkaufsstand der Violet Crew sah und nach 5 Monaten mich mal endlich wieder mit Aufklebern beglücken konnte. Dann als ich die Kurve betrat habe ich meinen Stammplatz nicht nehmen können da die Ostkurve proppevoll war. Dann stelllte ich mich halt wo anders hin und konnte ein Bild der stolzen Kurve ergänzen da die Ultras die ganze Kurve mit kleinen Fahnen versorgt hatte. Als dann das ganze Stadion zur Hymne erhob kam das Derby-kribbeln und die Freude richtete sich nur auf den Anpfiff. Als die Mannschaften dann das Spielfeld betraten wurde in der Mitte der Ostkurve eine Blockfahne aus dem Jahr 2003 hochgezogen. Dann gab es ein Fahnenmeer in der Ost und es wurden die Gesänge durchs Stadion gehallt. Kurz vor der Halbzeit wurde dann das erste mal gejubelt als Maurice Trapp einen Volley von Alvarez abstaubte und traf zum 1:0. Drei Minuten später traf Alvarez dann per Freistoß zum 2:0 und das Stadion durfte wieder jubeln. Zur Halbzeit war im vollen Gästeblock dann Frust und man hatte keinen Gegner gegen den man anschreien konnte weil die Ultras um "Deviants" & Co aufgrund eines Stimmungsboykotts wegen der Ausgliederung des Vereins nicht anwesend waren. Mitte der zweiten Halbzeit gab es dann einen Elfmeter welchen Marcos Alvarez verwandelte und das ganze Stadion erfreute da die letzten zwei Derbies traurig verloren wurde. So war die Freude und Motivation wieder da und man sang:"Ihr habt bezahlt jetzt könnt ihr gehn!" Die letzten Minuten wurden dann fröhlich verbracht und der Abpfiff war so erfreulicher. Als die Mannschaft dann zum Feiern kam war man Spitzenreiter und das ganze Team begab sich zur Humba auf den Zaun der Ostkurve. Man war sehr froh das man endlich wieder gegen Münster gewann.
Nur der Vfl!

Ein Beitrag von hakon(12)

zurück